Wusstest du schon? (2) Der Steigbügel

Wusstest du schon? Logo

 

 

...das der Steigbügel in Form einer ledernen Schlaufe vor ca. 2500 Jahren vom eurasischen Steppenvolk der "Skythen" erfunden wurde?

 

... das aufgrund der Erfindung des Steigbügels zwei sehr unterschiedliche Reitstile entstanden. Nämlich der leichte Stil (vergl. Leichter Sitz in der englischen Reitweise) der eurasischen Reiternomadenvölker, der zum einem den Pferderücken entlastete und für mehr Ausdauer sorgte und durch die stabilere, ruhigere Haltung des Reiters der Einsatz des Bogens zu Pferd im Galopp ermöglichte, was einen eheblichen Einfluß auf die Kriegsführung nach sich zog und den Reiternomaden einen entscheidenen Vorteil bescherte?


... das der zweite Reitstil der schwere Reitstil der

Westeuropäischen Ritter durch den Einsatz des Steigbügels einen festeren, stabilen Sitz und somit den Einsatz von z.B. Lanzen mit hoher Durchschlagskraft ermöglichte?


... das das Wort "Stegreif " eine veraltete Bezeichnung des Steigbügels ist, und die Redewendung "aus dem Stegreif" wörtlich "ohne vom Pferd zu steigen" und im Übertragenden Sinn "ohne lang nachzudenken", "unvorbereitet" bedeutet?


(Quelle: Wikipedia-Steibügel, Wikipedia-Stegreif)