· 

Mannschaftsringreiten 2019 im RCB

Zum Fotoalbum Bild anklicken
Zum Fotoalbum Bild anklicken

Auch dieses Jahr fand wieder ein Konkurrenzringreiten der Ringreitgemeinschaft statt, der die Reitvereine Bremerhaven, Spaden, Geestenseth, Sellstedt, Kührstedt, Loxstedt, Ringstedt und in diesem Jahr zum ersten Mal auch der Reitverein Flögeln angehören. 

 

In abwechselnder Folge fällt jedem Verein die Aufgabe zu dieses Turnier auszurichten. Dieses Jahr war der Reitclub Bremerhaven wieder an der Reihe, während der Reitverein Sellstedt und der Reitklub Loxstedt die Richter stellte.

 

Anwesend waren insgesamt 8 Mannschaften der Ringreitgemeinschaft (siehe Zusammenfassung). Der Reitverein Kührstedt konnte aus organisatorischen Gründen leider nicht an diesem Turnier teilnehmen.

 

Die Regeln sind einfach. Der Reiter/in reitet im Galopp in eine 1,60m breite Gasse ein und muss mit einem sogenannten Stecher einen ca. 4 cm kleinen Ring treffen der in einem seitlich über der Gasse an einem Galgen hängenden Schloss steckt. Nach einer Proberunde hat jeder Teilnehmer die Chance in 15 Runden maximal 15 Ringe zu holen.

 

Insbesondere die  Mannschaft aus Sellstedt und die Mannschaft des Reitclub Bremerhaven waren hierbei erfolgreich. Die Bremerhavener Mannschaft holte 49 Ringe, dicht gefolgt von den Sellstedtern mit 45 Ringen.  

 

Aber nicht nur die Mannschaften kämpften um den 1. Platz, auch die Leistungen der einzelnen Teammitglieder wurden bewertet. Mit 14 Ringen haben Kay Fischer vom RV Sellstedt und Jenny Timmler vom RC Bremerhaven am besten abgeschnitten. Beim anschließenden Umstechen entschied in Runde 2 auf rechter Hand Kay Fischer vom RV Sellstedt den Kampf um die Tagesbeste Reiterin für sich.